Startseite Gästebuch



Saison, Party, Arkansas Razorbacks

Am Freitag gings dann gegen die Nachbarstadt Fayetteville. Die haben so einen Superspieler, Fred Gulley, Nr.9 Aufbauspieler seines Jahrgangs in ganz Amerika. Boa ging der ab. Der hat unser Team so ziemlich auseinander genommen. Die Halle war unheimlich voll da dieses Spiel ein Derby der Nachbarstaedte ist. Es waren um die Tausend Leute da und man konnte kaum verstehen was man sagte. Sogar die ganze Drumline und Band war da mit Pauken und Trompeten sozusagen. Wenn die in der Halle loslegen versteht man sowieso nichts mehr. Leider liefen die Spiele jedoch nicht gut fuer Springdale.
Am Samstag bin ich mit Albert zu soner Art Danceparty in Fayetteville gegangen. War total scheisse. Ich war ungefaehr einer von Zehn weissen in dem ganzen Laden. Kam mir vor wie im “In da club” Musik Video von 50 Cent. Die gingen alle voll ab und konnten voll krass tanzen, wie in sonem Musikvideo eben… ganz anders als Partys Zuhause - Bier und Pogo-Bekloppte .

Sonntag habe ich mit den anderen im Jones Center Basketball gespielt. Dort haben wir einen Typen namens Jimmy getroffen, schwarz und unheimlich guter Basketballspieler. Der kommt aus der Detroit Gegend in Michigan und lebte dort im totalen Gettho. Durschnittlich 23 Morde pro Woche. Alles nur Gangs die sich gegenseitig bekaempfen.
Sein Cousin wurde erschossen als er versuchte einen Laden auszurauben. Leider war der Besitzer jedoch bewaffnet. Montag gabs hier Schulfrei wegen Lehrerkonferenzen. Dachte ich zumindest.
In wirklichkeit war es naemlich der Martin Luther Kind day, darueber wurde hier aber kein einizges Wort verloren. Spaeter in der Woche habe ich dann Colton gefragt warum es eigentlich Schulfrei gab, denn meine Mutter hatte mir gesagt das es der Luther King Tag war. Er sagte mir das dann auch und das es das erste mal sei das es dafuer schulfrei gaebe. Jetzt wo sie mehr schwarze auf der Schule haetten muessten sie das ja tun. Die anderen Schulen mit mehr schwarzen hatten an diesem Tag schon seit einigen Jahren schulfrei.
Natuerlich hatte das Team trotzdem Training denn am naechsten Tag stand das Spiel gegen Northside Fort Smith an. Fort Smith ist die fuenftgroesste Stadt in Arkansas und ist sozusagen in zwei Haelften geteilt: Northside und Southside, die je eine High School haben. Northside ist die arme Seite der Stadt mit hoher Kriminalitaetsrate. Ausserdem ist es wortwoertlich die “schwarze” Seite der Stadt. Southside ist die “weisse” Seite und deren High School indentifiziert sich mit den Rebellen des Buergerkrieges. Man kann sogar die Unterschiede an der Bauweise der Haeuser erkennen.

Die Atmosspaehre als wir in Northside ankamen war total scheisse. Wir mussten durch eine ganze Menge von schwarzen Gangstern laufen die alle aussahen wie Ludacris oder Young Buck oder so. Die haben uns total beschimpft und als “Cracker” bezeichnet. Das ist ungefaehr das gleiche als ob man die Nigger nennt, nur eben andersherum. Da kamen wir uns als weisse in der Menge schon ganz schoen scheisse vor…
Das Spiel lief auch unheimlich beschissen. Ich bin im ersten Viertel reingekommen und direkt umgeknickt. Weitergespielt habe ich trotzdem, was ich vielleicht besser nicht gemacht haette. Am Mittwoch hatte Spencer Karten fuer ein Arkansas College Basketball Spiel gegen Georgia. Es waren exakt 17.384 Zuschauer in der 20.000 Bud Walton Arena um sich das vierte Spiel der laufenden Saison anzuschauen. Das Spiel war der unheimliche Hammer; Arkansas war mit 6 Punkten in Fuehrung mit einer Minute zu spielen. Auf einmal faengt der grosse ulkig aussehende rothaarige Post Spieler an 3er zu schiessen. Hat auch zwei hintereinander getroffen und dann hatte Arkansas den Ball mit noch 30 Sekunden zu spielen, bereit die Zeit herunterzuspielen (College 35 Sekunden Shotclock) um den letzten Siegesschuss zu haben. Bei 7 Sekunden angekommen hat Gary Ervin, Point Guard Transfer aus Missouri, den Ball an den Gegner verloren die natuerlich sofort eine Timeout genommen haben (kann man in Amerika mitten im Spiel solange das Team im Ballbesitz ist). Mit nur noch 2 Sekunden auf der Uhr warfen sie den Ball zu dem Rothaarigen Post Spieler der weit von der 3er Linie stand. Der drehte sich und schoss aus der Drehung rueckwaerts fallend ueber einen Spieler herueber der versuchte ihn zu blocken. Der Schuss der in der Zeitung als “Wednesday Night Rainbow” betitelt wurde ist genau mit dem Buzzer und dem Roten Rahmen hinter dem Backboard perfekt reingegangen. Sowas uebles habe ich zuvor nur im TV gesehn. Ihr koennt ja mal versuchen bei YouTube nachzuschauen mit den Suchbegriffen Arkansas Razorbacks – Georgia.

Das Spiel gegen Southside lief ganz gut nur haben wir mit viel Pech verloren.
Das Wochenende habe ich mit Spencer und seiner Familie verbracht. Sein Vater und ich haben gegen Spence und Luis 2on2 gespielt und die ganz gut abgezogen. Das war total lustig, Luis hat den 3er fuer den Sieg geschossen und ich hab den Schuss geblockt, Mr King hat den Ball in den Korb gelegt und wir haben gewonnen. Gott war das geil.
Ich habe bei Spencer uebernachtet und wir haben die ganze Nacht das neue NBA 2K7 auf seiner Xbox gespielt. Am naechsten Morgen haben wir so lange geschlafen das das Wochenende vorbei war. Ich habe in letzter Zeit viele Dinge von Ghettos in Amerika gehoert die mich ziemlich erschrocken haben. Und habe Rassentrennung erlebt die eigentlich gar nicht da ist. Ansonsten gingen mir in letzter Zeit nur unheimlich die Fragen auf den Sack die einige Leute mir doch tatsaechlich gestellt haben. Ich meine, ich bin jetzt ueber ein halbes Jahr hier, da muesste die Dumm-Fragere doch eigentlich aufhoeren. Die Highlights der Fragen sind immer und immer wieder folgende…

Habt ihr Hitler auf euren Scheinen und Muenzen?
Wenn ich ein Jude waere, wuerdest du mich dann hassen?
Welche Buchstaben benutzt ihr in Deutschland?
Welche Sprache sprecht ihr in Deutschland?
Sprecht ihr in Deutschland eigentlich nur Englisch?
Sprechen die anderen Menschen in Deutschland auch so einen Akzent wie du?
Gibts in Deutschland auch Klimaanlagen?
Ich bin halb Jude, was willst du dagegen machen ?!
Habt ihr Skateboards mit Hiter drauf?

Am Freitag hatten wir endlich das lang erwartete HarBer game. Wir haben knapp verloren aber die Atmospaehre war der Hammer. Ich hatte ein super Spiel doch das erste Team hat sowas von verloren das war echt peinlich. Das ganze vor ueber zweitausen Zuschauern. Heute war ich einfach in der Halle und hab ein bischen rumgezockt…

Jonas
29.1.07 15:49
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de